Sicherheit bei Shell

Sicherheit ist oberstes Gebot - für Kunden und Mitarbeiter

Alle Unternehmen der Shell Gruppe sowie die für uns tätigen Auftragnehmer und Joint Ventures, müssen beim Sicherheitsmanagement unsere Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltstandards (Health, Safety, Secruity and Environment – HSSE) einhalten. Dies beinhaltet auch unser Ziel, Menschen keinen Schaden zuzufügen, und die Notwendigkeit, ein effektives Managementsystem zu nutzen.

Das HSSE-Managementsystem der Shell Gruppe legt Rahmenbedingungen für das Management von Gesundheit, Sicherheit, Personen- und Objektschutz und Umwelt (HSSE, Health, Safety, Security and Environment) an unseren weltweiten Standorten fest. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass ein systematisches Sicherheitsmanagement erfolgt und wir über die richtigen Ressourcen, Fähigkeiten, Instrumente, Standards und Prozeduren verfügen. Zum Beispiel umfasst das HSSE-Managementsystem unsere Standards für Sicherheit im Straßenverkehr und Anlagenintegrität.

Goal Zero – keine Unfälle

Schwerwiegende Ereignisse dürfen keine unvermeindliche Konsequenz aus der Arbeit in einer risikoreichen Branche sein. Wir sind davon überzeugt, ohne schwerwiegende Zwischenfälle arbeiten zu können. Die im Jahr 2007 eingeführte Formel „Goal Zero“ ist Ausdruck dieser Überzeugung. Wir arbeiten auf dieses Ziel hin, indem wir die Führungsqualitäten unserer Mitarbeiter im Bereich Sicherheit ausbauen, gute Sicherheitsleistungen belohnen und auf stetig optimierte Art und Weise die tatsächliche Einhaltung der Regeln überprüfen.

Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit bedeutet, dass sich unsere Mitarbeiter an die Regeln halten und sicher arbeiten. Wir möchten Unfällen durch einfache und klare Sicherheitsrichtlinien vorbeugen, die von unseren Mitarbeitern und Vertragspartnern eindeutig verstanden und befolgt werden können. Die Steigerung der Sicherheit im Straßenverkehr bildet auch weiterhin einen wichtigen Schwerpunkt, da Verkehrsunfälle eine häufige Ursache der auftretenden Zwischenfälle darstellen.

Anlagensicherheit

Anlagensicherheit bedeutet sicherzustellen, dass unsere Anlagen gut konstruiert, sicher betrieben und angemessen gewartet werden. Wir verfügen über Standards zur Anlagensicherheit mit konzernweiten Regeln für die Konstruktion und Wartung von komplexen Installationen wie Raffinerien oder Öl- und Gasförderstätten. Es wurde eine Arbeitsgruppe aus unabhängigen und auf Anlagensicherheit spezialisierten internen Auditoren eingerichtet, die die Umsetzung dieser Standards überprüfen soll.